Bild 1 Aktuell Profil Projekte Person Kontakt

Hot Spot Innsbrucker Platz
Workshop für Jugendliche im öffentlichen Raum

Auftraggeber: Jugend Museum Schöneberg
Zeitraum: Februar - April 2006
Ort: Jugend Museum Schöneberg
Leistung: wissenschaftliche Mitarbeit, jugendgerechte Aufarbei-
tung von Archivmaterial

"Der Innsbrucker Platz in Berlin-Schöneberg gilt als laut, hässlich
und verwahrlost – kein Ort, an dem man sich gerne aufhält. Was
kann man dagegen tun?"
Diese Frage stellte das Jugend Museum Schöneberg Jugendlichen
aus zwei Hauptschulen in der Nachbarschaft des Platzes.
In einer Ideenwerkstatt entwickelten die Schülerinnen und Schüler
ihre eigenen Visionen und Modelle, die zeigen, wie sie sich die
Gestaltung und Nutzung des Platzes vorstellen.
Mit Hilfe von aufbereitetem Material, Fotografien und Zeitungs-
artikeln aus dem Archiv des Museums konnten sie sich im Vorfeld
ein Bild zur Geschichte des Platzes über und unter der Erde machen.
Die selbstgebauten Modelle wurden in einer Open-Air-Ausstellung vor
Ort präsentiert.

Bild 1

<<